Lesungen

Lesung

DAS SINGEN DER WELT

Große Balladen und Liebesgedichte der Weltliteratur

mit Heinz Oliver Karbus, Jasmin Mairhofer und Thomas Lackner

mit musikalischer Umrahmung von Matteo Facchin

 

am Mittwoch, 18. Juli um 21 Uhr im Rittersaal von Schloss Tirol

Von Ramses II über Francois Villon, Friedrich Schiller, Rainer Maria Rilke, Erich Kästner, Christine Lavant und Pablo Neruda bis in die Gegenwart spannt Heinz Oliver Karbus den Bogen seiner Auswahl der schönsten Balladen und Liebesgedichte der Weltliteratur.

Schon in den frühesten poetischen Texten nimmt die Liebe thematisch eine zentrale Stellung ein. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Anlass genug, die schönsten Werke aus verschiedensten Epochen einander gegenüber zu stellen und herauszufinden, wie sie miteinander harmonieren. Die Texte behandeln nicht nur die partnerschaftliche Liebe, sondern beispielsweise auch die Liebe zwischen Mensch und Tier oder zwischen Eltern und Kindern.

Ob sich ein alter Text wie „Das Hohelied des Salomo“ mit einem Liebesgedicht von Else Lasker-Schüler verträgt oder welche Reibungsflächen zwischen einer Schiller-Ballade und einem Text von Rose Ausländer entstehen, darin besteht das Abenteuer dieses besonderen literarischen Abends.

Der tief- bis leichtsinnig, traurig bis heitere Abend dauert 45min vor und 35min nach der Pause. Zugaben sind natürlich möglich.

Ort: Rittersaal – Schloss Tirol

Beginn: 18. Juli, 21 Uhr

Eintritt: 15 Euro

Kartenvorverkauf bei Tourismusverein Dorf Tirol.